Herzlich Willkommen beim TSV Simmozheim

Mönchwasenlauf 2018

12. Mönchwasenlauf 2018

fand am Sonntag, 11. März 2018 statt.  Bilder hier

immer wieder eine Herausforderung
Jedesmal eine neue Strecke zu planen, auch das gehört in die Vorbereitung des Mönchwasenlaufes. Erst mit dem Bike grob abfahren, dann am Bildschirm feinplanen und später im Team ablaufen. Mit Kerstin, Lumir und Manne waren die Strecken-Guides gefunden.
Nach Wetterprognose sollte es trocken und warm werden, angenehme Aussichten nach den kalten und schneereichen letzten Wochen.
Simmozheim – Mönchwasenlauf, steht für gute Streckenführung, beste Verpflegung, 30km und einiges an zu bewältigender Höhe. Am Ende natürlich der Kalorienausgleich in der namensgebenden Ortsbrauerei. Entsprechend spricht sich das rum und 37 Läufer, davon 9 aus Simmozheim fanden sich auf dem Festplatz ein.
Mit einer Ortsrunde startete der Tross, schon zu Beginn ordentlich Höhe machend, über den Geißberg, dort über den Simmozheimer Wald nach Ottenbronn, weiter auf dem Höheweg runter zur Fuchsklinge, um sich gleich wieder am Tälesbach der Herausforderung Anstieg zu stellen.
Kerstin führte die Gruppe in kontrolliertem Tempo und es gab kaum Abreißer. Lumir machte die Fotos, und die Läufermeute den Rest – laufen und quasseln. Gute Laune inklusive.
Nach kurzen Fotoblick auf Hirsau gings zügig im Pulk zum Verpflegungsstopps bei km-17 in Heumaden. Das V-Team hatte wieder ganze Arbeit geleistet. Heißer Tee, kühle Getränke, köstlicher Kuchen, das macht Läufersglück perfekt. Hier nutzten 8 Läufer die Möglichkeit zum Ausstieg, auch ein Service, den viele Läufer zu schätzen wissen. 10min später gings weiter – mit 29 Läufern.
Jetzt runter nach Heumaden, um gleich wieder an der Bundeswehrkaserne Höhe zu gewinnen. Um den Tafelberg zog sich das atmende Läuferfeld etwas in die Länge, wurde aber bei einem weiteren Gruppenfoto abermals eingefangen.
Eine letzte Getränkezunahme bei km-23, weitere 4 Läufer nutzten den Shuttle-Service zur Heimfahrt. Nun gings, teilweise auf der letzten Rille Richtung Simmozheim. Oberhalb Büchelbronn die letzte Chance – drei nutzten diese – direkt nach Simmozheim abzusteigen. Aber die noch verbliebenen 21 Läufer wollten die 30 km haben, und so ging's über Althengstett und der alten Bundesstraße, in etwas forciertem Tempo, leicht abwärts nach Simmozheim. Entsprechend ihrer körperlichen Verfassung war jeder für sich froh und am Ende ist es auch Läufers Stolz, wenn die persönliche Streckenaufzeichnung 30,x km zeigt. Und wenn der Tank leer ist, gibt’s bei uns am Schluß die letzten Köstlichkeiten und Cola weckte bei vielen die Lebensgeister. In der Hausbrauerei Mönchwasen wurde der Tank dann wieder aufgeladen.
Fazit: Alle Anstrengungen haben sich wieder mal gelohnt, das sehr positive Feedback spricht für rundum gelungene Organisation mit viel Dank an die Spender und dem Verpflegungsteam. Die Strecke diesmal, so aus aller Munde: ist das was man in Simmozheim erwartet - eine Herausforderung und einfach rundum klasse. Lob ist Ansporn genug, auch im nächsten Jahr wieder, diesmal den 13. Mönchwasen- Freundschaftslauf zu veranstalten. Diesmal waren es sportliche 2:57:07 h auf 30,1km, 460 HM und Schnitttempo von 5:50 min/km – RESPEKT.

.

Lauftermine im Landkreis Calw

Lauftermine für Leichtathleten und Läufer - homepage Calwer Läufe

11.03.2018: Mönchwasenlauf Simmozheim, Freundschaftslauf über 30km, 9 Uhr Festplatz

30 km, 620 Höhenmeter, ca. 3,5 h Laufzeit, ca. 35 erwartete Teilnehmer am Sonntag, 11. März 2018, um 9 Uhr auf dem Festplatz.
Dahinter steckt auch eine nette Runde von Simmozheim über Ottenbronn zur Fuchsklinge. Danach geht's über Heumaden, Althengstett zurück nach Simmozheim. Größere + kleine Steigungen, aber sonst ziemlich gut zu laufen, zusammen mit vielen LäuferInnen wird es sicherlich eine tolle Sache.
Nach der ersten Etappe haben wir bei km 17 unseren altbewährten Verpflegungsstopp in Heumaden mit Ein- und Ausstiegsmöglichkeit im Falle eines Falles. In Simmozheim zurück (Geißberghalle) gibt's nochmals Verpflegung und ausreichend Duschen. Danach in den Mönchwasen zum Aufladen der leeren Speicher. Einige von euch kennen ja schon dieses Ritual, welches jetzt schon zum 12. Mal stattfindet.
Auch für uns Läufer vom Lauftreff ist es schon seit Wochen ein Event, wo der lange Lauf die große Herausforderung ist. Ebenfalls sind die vielen Freizeitläufer aus Simmozheim eingeladen, die sonst alleine unterwegs sind, denn in der Gruppe macht so eine Herausforderung doppelt Spaß. Wir freuen uns auf alle Mitläufer.
 
Vorbereitung zum Mönchwasenlauf am 11. März 2018
Für den 12. Mönchwasenlauf bieten wir Vorbereitungsmöglichkeiten in Form langer Läufe an. Dazu treffen sich interessierte Läufer ab 18.02. jeden Sonntag um 9.30 Uhr bei der TSV-Scheuer. Die Vorbereitung bis zu diesem Termin umfasst dann Läufe über 20 km und wer möchte auch länger.
Also wieso nicht mal einen langen Lauf wagen und sich in der Gruppe darauf vorbereiten.
Der  Mönchwasenlauf selbst geht über 30 km.

 

17.03.2018: Hesselauf; Schülerläufe, 5km, 10km

21.04.2018: Paracelsuslauf; Schüler, 5km, 10km

 

Mein Lauf über 30min - Laufanfänger

Laufeinsteiger - Start bei ausreichender Teilnehmerzahl
Immer häufiger wird uns die Frage gestellt, wann wir wieder einen Kurs für Laufanfänger anbieten.
Der Lauftreff wird das im neuen Jahr einplanen, über 10 Wochen das Ziel zu erreichen, 30 Min. ohne Laufpause zu laufen. Zeitumfang wird etwas 3 x wöchtlich über 30 Min. sein. Wenn ihr dazu bereit seid, dann könnt ihr euch bereits heute schon auf unserer Homepage: tsv-simmozheim/lauftreff/Meldungen anmelden.
Ab min. 10 Teilnehmer starten wir dann das Projekt "Mein Lauf über 30 Min."
Wer sich vorab schon über das Projekt informieren möchte, kann dies auf der Homepage unter lauftreff/lauftreffzeiten/laufinfo- und Plan für Neueinsteiger/Präsentation tun.
Achtung: Anmeldung ist unbedingt erforderlich!!
Sollten Läufer sich für das Laufseminar "von 30 auf 60 Min." interessieren, so tragen Sie dies bitte bei der Anmeldung ein.

Glühweinlauf 2017

Jahresabschluß - Glühweinlauf

Wer gedacht hat, erst trinken die Läufer Glühwein und laufen danach - falsch gedacht.

Namensgeber dieses Laufes ist unschwer die vorweihnachtliche Zeit und die vielen Weihnachtsmärkte mit ihren Glühweinbuden. So möchten auch die Läuferinnen und Läufer des Simmozheimer Lauftreffs das Jahr beenden. Mit selbigem Getränke und dem Lauf dazu kamen doch 13 Läufer um daran teilzuhaben. Nach gemütlichen, in langsamen Tempo laufenden 6km und viel Quatschen, wurde die Location erreicht, wo Glühwein, Punsch und Leckeres auf die Truppe wartete.

Allerdings war das Jahr für die Läufer damit nicht beendet, wird doch an und zwischen den Feiertagen das Laufen nicht eingestellt. Laufen als lebensbegleitende sportliche Aktivität hilft, die Fitness das ganze Jahr zu erhalten. Kommt zum Lauftreff, damit auch ihr im nächsten Jahr beim Glühweinlauf dabei seid.


 
Zum Seitenanfang